Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0307/26625.html    Veröffentlicht: 24.07.2003 15:22    Kurz-URL: https://glm.io/26625

Doom 3: Multiplayer zur QuakeCon 2003 verfügbar

Id stellt Deathmatch auf der Messe in Dallas vor

Zwar musste Activision am gestrigen Mittwoch, den 23. Juli 2003, bekannt geben, dass Doom 3 wohl nicht mehr im Jahr 2003 erscheinen wird, wer aber mit Spannung auf den neuen Ego-Shooter wartet, wird trotzdem schon bald mit neuen Informationen versorgt. Auf der diesjährigen QuakeCon wollen die Entwickler von id Software zumindest den Multiplayer-Modus der Öffentlichkeit zugänglich machen.

Doom 3
Doom 3
Die QuakeCon findet in diesem Jahr vom 14. bis zum 17. August 2003 im Adam's Mark Hotel in Dallas statt. Besucher der Spiele-Veranstaltung werden die Möglichkeit haben, die Multiplayer-Option "Deathmatch" von Doom 3 auszuprobieren.

"Wie könnte man die QuakeCon besser zelebrieren als unseren Fans einen Blick auf den Multiplayer-Modus von Doom 3 zu bieten?", meint Todd Hollenshead, CEO von id Software, und fügt selbstbewusst hinzu:"Jeder weiß, dass Doom 3 die wohl furchteinflößendste Einzelspieler-Erfahrung bieten wird, die man sich vorstellen kann. Der Multiplayer-Modus wird zusätzlich die spannenden Wettbewerbe liefern, auf die unsere Fans zählen."

Der Multiplayer-Modus von Doom 3 wird von id Software in Kooperation mit dem britischen Team Splash Damage entwickelt. Splash Damage konnte zuletzt durch das kostenlose Wolfenstein: Enemy Territory auf sich aufmerksam machen.  (tw)


© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/