Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0307/26589.html    Veröffentlicht: 23.07.2003 10:00    Kurz-URL: https://glm.io/26589

Prince of Persia und Beyond Good & Evil nur für PlayStation2

Spiele bleiben auf Konsolen zunächst der PS2 vorbehalten

Ubi Soft scheint derzeit Gefallen daran zu finden, Spiele zunächst exklusiv für eine Konsole zu veröffentlichen. Nachdem man kürzlich bekannt gab, Tom Clancy's Rainbow Six 3 in 2003 nur für die Xbox und keine andere Konsole zu veröffentlichen, gibt es nun eine ähnliche Ankündigung auch für Prince of Persia und Beyond Good & Evil. Diese beiden Spiele bleiben allerdings zunächst der PlayStation 2 vorbehalten.

Prince of Persia
Prince of Persia
Laut Ubi Soft erscheinen Prince of Persia - The Sands of Time und Beyond Good & Evil im Jahre 2003 konsolenexklusiv für PlayStation 2. Dies gilt allerdings nur für die Pal-Regionen - in den USA wird man die Spiele schon in diesem Jahr auch auf anderen Konsolen begutachten können. PC-Spieler müssen sich indes keine Sorgen machen - beide Titel werden auch 2003 für PC erscheinen, da sich die PlayStation-2-Exklusivität nur auf die Konsolen bezieht. Besitzer von Gamecube oder Xbox haben aber das Nachsehen und müssen bis 2004 warten.

Beyond Good & Evil
Beyond Good & Evil
"Beide Spiele belegen auf einzigartige Weise den Spielspaß, den die PlayStation 2 bringt", kommentiert Alain Corre, Managing Director für Europa, Asien-Pazifik und Südamerika, Ubi Soft Entertainment. "Nach den begeisterten Reaktionen auf der E3 wird die Veröffentlichung dieser beiden exklusiven Spiele für PlayStation 2 vom Publikum bereits heiß erwartet. Wir werden den Launch beider Titel mit einer beispiellosen Marketingunterstützung begleiten und sagen jetzt schon einen großartigen Verkaufserfolg im Weihnachtsgeschäft 2003 voraus."

Mehr Informationen zu Prince of Persia und Beyond Good & Evil gibt es in unseren früheren Berichterstattungen zu den Spielen.  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/