Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0307/26443.html    Veröffentlicht: 15.07.2003 10:08    Kurz-URL: https://glm.io/26443

Rambus steigert Umsatz

Umsatz legt zu, aber Gewinne gehen zurück

Rambus konnte im jetzt abgelaufenen Quartal seinen Umsatz um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 29,2 Millionen US-Dollar steigern. Der Nettogewinn ging derweil von 5,9 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 4,5 Millionen US-Dollar zurück.

Damit habe man nun im fünften Quartal in Folge den Umsatz steigern können, so Geoff Tate, CEO von Rambus. Zugleich konnte Rambus mit Samsung eine langfristige Lizenzvereinbarung bezüglich XDR-RAM, vormals Yellowstone, schließen.

Eine Einschätzung des aktuellen Quartals bzw. des Gesamtjahres gab Rambus nicht.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/