Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0306/25940.html    Veröffentlicht: 16.06.2003 09:30    Kurz-URL: https://glm.io/25940

Neuer Linux-Kernel verbessert IDE-Performance

Marcelo Tosatti veröffentlicht Linux Kernel 2.4.21

Nach mehr als sechs Monaten Entwicklungszeit hat Marcelo Tosatti am Freitag, den 13. Juni, den Linux-Kernel in der Version 2.4.21 veröffentlicht. Dieser verfügt neben zahlreichen weiteren Neuerungen über ein überarbeitetes IDE-Subsystem, das vor allem unter großer Last eine spürbar bessere Performance verspricht.

Hinzu kommen zahlreiche neue und erweiterte Treiber sowie Unterstützung für AMDs neue 64-Bit-Prozessoren. Derweil veröffentlichte Linus Torvalds mit der Version 2.5.71 eine neue Version des aktuellen Entwicklerkernels.

Die Linux-Kernel stehen im Quelltext auf diversen Mirrors oder auch unter www.de.kernel.org zum Download zur Verfügung.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/