Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9902/2582.html    Veröffentlicht: 11.02.1999 09:47    Kurz-URL: https://glm.io/2582

Commerzbank mit Jahr-2000-Check für Firmenkunden

Die neue Commerzbank CD-ROM "2000-CheckUp", die in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Baumgartner&Partner sowie IBM entstanden ist, soll Unternehmen auf ihrem Weg ins Jahr 2000 unterstützen. Der Jahr-2000-Check hilft Handwerksbetrieben, Freiberuflern, mittelständischen und öffentlichen Unternehmen, die vielfältigen Risiken des Jahrtausendwechsels zu identifizieren und entsprechende Maßnahmen zu planen.

Mit Hilfe eines Diagnoseprogramms in Form eines Frage- und Antwortkatalogs kann sich der Unternehmer einen Überblick über den Stand der eigenen Vorbereitungen verschaffen. Das Ergebnis des vollständig durchgeführten Jahr-2000-Checks ist ein ausdruckbarer Report mit Statusbericht und Maßnahmenkatalog.

Die Commerzbank will mit der CD-ROM ihre Informationspalette rund um den Jahrtausendwechsel ergänzen. Die CD-ROM ist ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 20 DM in jeder Commerzbank-Filiale zu erhalten.

In der Commerzbank selbst laufen die Arbeiten im Konzernprojekt Jahrtausendwechsel, in das alle Abteilungen der Zentrale sowie alle Filialen und Tochtergesellschaften im In- und Ausland eingebunden sind, plangemäß. Bereits 1995 wurden die Umstellungsvorbereitungen im Datenverarbeitungsbereich gestartet. Allein der Muttergesellschaft entstehen durch die Umstellung Kosten in Höhe von 250 Millionen DM.

Über 300 Vollzeitkräfte sind im Konzernprojektbüro und in den Teilbereichen DV-Umstellung, Infrastruktur, Systemrisiken und Kundenbetreuung engagiert, um den Übergang ins nächste Jahrtausend zu bewältigen. Im Dezember 1998 wurden die Umstellungsarbeiten für praktisch alle geschäftswichtigen Systeme abgeschlossen, zum 30. Juni 1999 sollen diese dann auch den System- und Zukunftstest erfolgreich bestanden haben.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/