Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0305/25613.html    Veröffentlicht: 22.05.2003 09:33    Kurz-URL: https://glm.io/25613

Tadpole: 64-Bit-Notebook unter 3.000 US-Dollar

Mobiles Profi-Unix-System mit UltraSPARC-IIe-Prozessor

Das in Cupertino in Kalifornien beheimatete Unternehmen Tadpole hat mit dem Sparcle-Notebook einen neuen mobilen 64-Bit-Begleiter auf UltraSPARC-IIe-CPU-Basis vorgestellt. Der Sparcle ist mit Taktraten von 440 MHz, 500 MHz und 650 MHz lieferbar und verfügt bis auf das Spitzenmodell über 256 KByte Level 2 Cache. Das 650-MHz-Modell besitzt 512 KByte Level 2 Cache. Der Grafikchip unterstützt den 24-Bit-Modus für 2D-Grafiken und soll so schnell wie ein Sun PGX64 sein.

Tadpole Sparcle
Tadpole Sparcle
Die Geräte sind mit 256 MByte ECC-PC133-RAM ausgerüstet und können beim kleinsten Modell bis maximal 1 GByte ausgerüstet werden. Die Sparcle 500 und 650 können bis zu 2 GByte ECC SDRAM adressieren. Die Notebooks sind mit 14,1-Zoll-Displays (1.024 x 768) oder 15 Zoll (1.400 x 1.050) Bildschirmdiagonale erhältlich.

In die Festplattenschächte können IDE-Magnetspeicher zwischen 20 GByte und 80 GByte gesteckt werden. Als optische Laufwerke stehen ein integriertes 24x-CD-ROM- oder ein CD-RW/DVD-ROM-Combolaufwerk mit 8X DVD/24x und 8x CD-RW zur Auswahl.

An Schnittstellen stehen drei USB 2.0, ein Type-II-PC-Card-Slot, ein 10/100-Ethernet-Port sowie ein serieller, paralleler und zwei PS/2-Anschlüsse zur Verfügung. Der 16-Bit/48-KHz-Audiochip befeuert zwei eingebaute Lautsprecher und kann mit Mikrofoneingang, Stereo-Line-In, Line-out und zwei 2,5-mm-Kopfhörereingängen auf Trab gehalten weren. Der VGA-Ausgang erlaubt Monitorauflösungen wie der Sun PGX64 sowie 1.400 x 1.050 Pixel.

Der Li-Ion-Akku soll bis zu drei Stunden netzunabhängiges Arbeiten erlauben. Das Gerät misst 3,81 x 26,67 x 32,512 cm und soll mit Akku, CD-Laufwerk und einer Festplatte 3,221 Kilogramm wiegen.

Mitgeliefert wird das Solaris 9 OS (optional Solaris 8) sowie Gnome oder CDE (Solaris 9) bzw. CDE für Solaris 8. Dazu kommen noch einige Netzwerk- und Javatools und Powermanagementwerkzeuge. Das Einsteigermodell soll ab sofort für 2.995,- US-Dollar vom Hersteller erhältlich sein.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/