Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0305/25568.html    Veröffentlicht: 20.05.2003 09:23    Kurz-URL: https://glm.io/25568

Erento.com - Online-Mietmarktplatz gestartet

Zahlreiche Gegenstände zur Miete recherchierbar

Unter dem Namen Erento.com ist nun ein Mietmarktplatz für bewegliche Investitionsgüter gestartet worden. Nach Angaben des Betreibers stehen dort über einige tausend Produkte zum Mieten bereit. Das Einstellen von Artikeln in den Mietmarktplatz ist kostenfrei. Bei erfolgreicher Vermittlung zahlt der Vermieter eine Provision von zwei Prozent. Mietern entstehen bei Erento keine Mehrkosten.

"Mieten ist in - kaufen ist out", so Chris Möller, der schweizerische Gründer von Erento. "Denn teure Investitionsgüter wie Wohnmobil oder Motorboot werden meist nur wenige Tage im Jahr genutzt. Mieten ist einfach günstiger und macht die Menschen flexibler. Noch wird außer Autos nicht so viel gemietet, weil es schwierig ist, die gewünschten Mietprodukte zu finden. Denken Sie an eine Party: Biertische, Grill, Geschirr, Dekopflanzen, Soundanlage und Popcornmaschine bis hin zum Kärcher für den Tag danach."

Vermietern soll die Plattform neue Kundenschichten und eine verbesserte Auslastung ihrer Mietprodukte bieten. Nach Betreiberangaben sind schon Unternehmen wie Hymer, Mietprofi, EXPO Mietmöbel, BTL Bild Ton und Licht, PPS Professional PhotoService und Windrose Air auf der Plattform vertreten.

Nach Angaben von Erento hat schon 1999 das Statistische Bundesamt das jährliche Volumen im Mietgeschäft für bewegliche Investitionsgüter in Deutschland auf rund 35 Milliarden Euro beziffert. Zurzeit gibt es auf Erento zehn mehr oder minder gut gefüllte Themenwelten: "Party & Events", "Baumaschinen & Baustelle", "Computer & Büro", "Sport, Freizeit & Kunst", "Requisiten & Kostüme", "Geräte und Werkzeuge", "Foto, Audio & Video", "Ferienimmobilien", "Persönlichkeiten" und "Fahrzeuge & Verkehr".  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/