Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0305/25477.html    Veröffentlicht: 14.05.2003 10:00    Kurz-URL: https://glm.io/25477

Auch AOL spielt Lotto

fluxx.com und AOL schließen umfassende Kooperationsvereinbarung

Die Kieler fluxx.com AG hat jetzt mit AOL Deutschland eine umfangreiche Zusammenarbeit im Bereich Online-Lotto vereinbart. Dabei stellt fluxx.com AOL eine auf die Anforderungen des Internet-Anbieters zugeschnittene Plattform für die Vermittlung von Lotto und Wetten zur Verfügung. Als Grundlage hierfür dient die "any-bet Gaming Platform", die bereits von anderen Online-Diensten und Lottogesellschaften in Lizenz genutzt wird.

AOL wird auf dieser Basis gemeinsam konzipierte Dienste als "AOL Lottoservice powered by fluxx.com" anbieten. Fluxx.com übernimmt die komplette Abwicklung, Produktentwicklung und den Betrieb der Plattform.

Zugleich meldete fluxx.com für das erste Quartal 2003 einen um 68 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegenen Umsatz von 18,8 Millionen Euro. Die dabei über die Lotto- und Wettangebote vermittelten Spieleinsätze lagen im 1. Quartal bei 16,1 Millionen Euro, was einer Steigerung von 74 Prozent entspricht. Der Nettoumsatz konnte von 2,0 Millionen Euro im Vorjahr um 38 Prozent auf 2,7 Millionen Euro gesteigert werden.

Das operative Ergebnis vor Abschreibungen, Steuern und Zinsen liegt mit 11.000 Euro im positiven Bereich. Nach Abschreibungen erzielte fluxx.com in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von minus 0,3 Millionen Euro.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/