Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0305/25313.html    Veröffentlicht: 05.05.2003 09:17    Kurz-URL: https://glm.io/25313

Canon Digital Ixus II mit 3-Megapixel-CCD und 2fach-Zoom

Digital Ixus II zeichnet auch kurze Videoclips mit Ton auf

Canon stellt mit der Digital Ixus II ein neues Modell seiner kompakten Digitalkamera-Serie vor. Das neue Gerät kommt wieder in einem Metallgehäuse daher und ist mit einem 3,2-Megapixel-CCD (2.048 x 1.536 Pixel) ausgerüstet.

Das Gerät verfügt über ein optisches 2fach-Zoom entsprechend 35 bis 70 mm im Kleinbildformat mit einer Lichtstärke von 2,8 bis 3,9 und ist mit einem 9-Punkt-Autofokus ausgerüstet. Das Objektiv besteht aus sechs Linsen in sechs Gruppen (incl. drei asphärische Linsen). Makroaufnahmen können im Weitwinkelmodus ab 10 cm Motivabstand gemacht werden, im Telebereich sind 47 cm unterstes Minimum.

Die Verschlusszeiten sind zwischen 15 Sekunden und 1/1.500 Sekunde einstellbar. Die Belichtungsmessung erfolgt über ein TTL-System und kann zwischen Mehrfeldmessung (verknüpft mit Autofokuspunkt), mittenbetonter Integral- und Spotmessung umgeschaltet werden. Der Weißabgleich wird entweder manuell, automatisch oder über fünf Festeinstellungen vorgenommen. Das Gerät verfügt über ein eingebautes kleines Blitzlicht.

Canon Digital Ixus II
Canon Digital Ixus II
Die Kamera speichert auch kurze avi-Bewegtbildsequenzen mit Ton mit ca. 15 Bildern pro Sekunde bei 640 x 480 Pixel (max. 30 Sekunden Länge pro Sequenz) ab. Alternativ kann man noch mit ebenfalls 15 Bildern pro Sekunde bei max. 320 x 240 Pixel dreiminütige Filmschnipsel aufzeichnen. Alternativ kann man auch zu Standbildern bis zu 60 Minuten Ton aufnehmen oder über den eingebauten Lautsprecher wiedergeben.

Zur Motivkontrolle kann man entweder den optischen Sucher oder das 1,5-Zoll-Low-Temperature-Polysilikon-Farb-TFT verwenden, das gleichzeitig für die Kameraeinstellungen per Menü genutzt wird. Auf auch dem PAL- oder NTSC-Fernseher kann man sich die aufgenommenen Bilder per Videokabel ansehen.

Die Kamera wird per USB an den Rechner angeschlossen und speichert auf SD-Medien, von denen ein 16-MByte-Kärtchen im Lieferumfang enthalten ist. Die Canon Digital Ixus II misst 85 x 23,9 x 56 mm und ist so um ca. 15 Prozent kleiner als das Vorgängermodell. Sie wiegt ohne ihren Lithium-Ionen-Akku 165 Gramm.

Die zweite Generation der Canon Digital Ixus soll ab Juni 2003 für 529,- Euro im Handel zu haben sein.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/