Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0304/25245.html    Veröffentlicht: 28.04.2003 15:31    Kurz-URL: https://glm.io/25245

Cisco stellt drahtloses IP-Telefon vor

Neue IP-Telefone für Unternehmen

Cisco Systems erweitert sein IP-Telefonie-Portfolio um drei neue Produkte: das drahtlose Modell Cisco 7920 sowie die Geräte Cisco 7912G und Cisco 7902G. Darüber hinaus stellt das Unternehmen IP-basierende Hard- und Software-Erweiterungen vor.

Cisco 7920
Cisco 7920
Das Cisco IP-Telefon 7920 bietet mobilen Mitarbeitern in Krankenhäusern, Warenlagern, Einzelhandelsgeschäften, Universitäten und ähnlichen Arbeitsumgebungen Zugang zu einem Cisco-IP-Kommunikationssystem. Das Gerät arbeitet über eine intelligente IP-Netzwerkinfrastruktur nahtlos mit den drahtlosen Access Points der Cisco-Aironet-Serie nach IEEE-Standard 802.11b zusammen. Der Vorteil des Cisco IP-Telefons 7920 gegenüber einem herkömmlichen DECT-Telefon besteht nach Herstellerangaben in der Integration von Datenapplikationen zur reinen Telefonie.

Die stationären Cisco-IP-Telefone 7912G und 7902G sind zu einem ähnlichen Preis wie herkömmliche digitale PBX-Telefonsets erhältlich. Sie sind zusammen mit dem bereits verfügbaren Cisco-IP-Telefon 7905G die Einstiegsmodelle in das Cisco-Portfolio für Konzerne, mittelgroße und kleinere Unternehmen. Wie alle IP-Telefone von Cisco sind das 7912G und das 7902G mit Inline-Power und automatischen Konfigurationsfunktionen ausgestattet.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/