Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0304/25219.html    Veröffentlicht: 25.04.2003 12:17    Kurz-URL: https://glm.io/25219

O'Reilly will Hunderte Bücher kostenlos ins Netz stellen

Verlag stellt ältere Titel unter Creative Commons Attribution Lizenz

Der Verlag O'Reilly & Associates plant, zahlreiche Bücher kostenlos zum Download anzubieten, was O'Reilly-CEO Tim O'Reilly auf der Emerging Technology Conference ankündigte. Dabei nutzt O'Reilly das so genannte "Founders' Copyright", das es Rechteinhabern erlaubt, Werke nach Ablauf der ursprünglichen Schutzfrist von 14 Jahren, die im US-Urhebergesetz von 1790 vorgesehen ist, als öffentliches Gut freizugeben.

Entsprechende Bücher will O'Reilly nun - die Zustimmung der Autoren vorausgesetzt - unter der Creative Commons Attribution Lizenz veröffentlichen, die es jedem erlaubt, die Bücher zu kopieren und zu verbreiten, solange der ursprüngliche Verlag und Autor genannt wird. Bisher hätten rund 80 Prozent der angefragten Autoren ihre Zustimmung zu einer entsprechenden Freigabe gegeben.

Darüber hinaus will O'Reilly auch Hunderte von gedruckten Büchern unter die Creative Commons Attribution Lizenz stellen. Mit dem so genannten "Sonny Bono Copyright Extension Act" wurde der Schutzzeitraum für Urheberrechte in den USA auf 70 Jahre nach dem Tod des Autors erweitert.

O'Reilly bietet bereits seit Jahren einzelne Bücher unter freien Lizenzen kostenfrei zum Download an.  (ji)


© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/