Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0303/24319.html    Veröffentlicht: 06.03.2003 09:43    Kurz-URL: https://glm.io/24319

Microsoft mit neuer Instant-Messaging-Plattform

Greenwich - Instant-Messaging für Unternehmen

Microsoft hat jetzt eine erste Beta-Version seiner kommenden Instant-Messaging-Software für Unternehmen, Codename "Greenwich", veröffentlicht. Die Software soll Kunden und Partnern von Microsoft erlauben, eigene neue Lösungen zu entwickeln sowie bestehende Applikationen zu erweitern. Die Tatsache, ob eine Person online ist, soll sich so auch über das Instant Messaging hinaus in allen Unternehmensapplikationen nutzen lassen.

"Greenwich" basiert dabei laut Microsoft auf Industrie-Standards und soll sich daher einfach mit bestehenden Tools verteilen und verwalten lassen. Zudem erlaubt Greenwich einem Unternehmen, alle über den Instant-Messaging-Dienst laufenden Nachrichten zu protokollieren.

Die Echtzeit-Kommunikation-Plattform Greenwich informiert darüber, ob User online sind, ist mit dem kommenden MSN Messenger Connect for Enterprises integrierbar, erlaubt eine durchgehende Verschlüsselung, einfache Administration und zudem Datenaustausch sowie PC-to-PC-Sprach- und Video-Kommunikation.

Die kommerzielle Veröffentlichung von Greenwich ist für Mitte 2003 geplant.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/