Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0301/23741.html    Veröffentlicht: 30.01.2003 12:21    Kurz-URL: https://glm.io/23741

GPRS-Handy mit Farb-Display von Sagem angekündigt

DualBand-Handy mit WAP-Browser und MMS wird zur CeBIT gezeigt

Für eine Vorstellung auf der CeBIT 2003 in Hannover kündigte Sagem ein GPRS-Handy mit Farb-Display an. Das Dualband-Handy (900 und 1.800 MHz) myX-5e beherrscht den Versand sowie Empfang von MMS und unterstützt Klingeltöne im Wave-Format.

Sagem myX-5e
Sagem myX-5e
Auf einem Farb-Display mit einer Auflösung von 101 x 80 Bildpunkten und 4.096 Farben lassen sich MMS anzeigen, aber auch Hintergrundbilder einbinden oder Bildschirmschoner abspielen. Für Klingeltöne setzt Sagem auf das Wave-Format, das eine verbesserte Klangqualität gegenüber polyphonen Klingeltönen liefern soll. Außerdem werden die Klingeltöne der Formate iMelody und MIDI unterstützt.

Über MMS können Texte, Bilder, Animationen und Klangdateien versendet und empfangen werden. Diese lassen sich dann per GPRS der Klasse 10 versenden, was einen möglichst schnellen Versand erlauben soll. Das Adressbuch nimmt Name, Telefonnummer, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie ein Foto und einen Kommentar auf.

Zu den weiteren Ausstattungsdetails zählen ein WAP-Browser (WAP 1.2.1), eine Infrarotschnittstelle und ein Lithium-Ionen-Akku, der eine Gesprächszeit von etwa vier Stunden sowie eine Stand-by-Zeit von rund zwölf Tagen liefern soll. Zudem lassen sich die Oberschalen des myX-5e austauschen, um das Aussehen an die eigenen Wünsche anzupassen.

Sagem will das myX-5e im April 2003 in Deutschland zum Preis von etwa 300,- Euro auf den Markt bringen und im März zur CeBIT 2003 in Hannover zeigen.  (ip)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/