Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0211/22926.html    Veröffentlicht: 29.11.2002 10:38    Kurz-URL: https://glm.io/22926

Ehemaliger AOL-Deutschland-Chef geht zu Payback

Uwe Heddendorp geht zu Loyalty Partner

Uwe Heddendorp wird Geschäftsführer der Loyalty Partner GmbH. Ab dem 1. Februar 2003 verantwortet Heddendorp in dem Unternehmen das internationale Dienstleistungsgeschäft des Unternehmens. Loyalty Partner betreibt das Bonusprogramm Payback, das derzeit über 20 Millionen Mitglieder zählt.

"Loyalty Partner hat mit Payback seine Kompetenz in Sachen Kundenbindungssysteme erfolgreich bewiesen. Ziel ist es, unsere Marktposition international auszubauen, indem wir Kompetenzen und Systeme von Loyalty Partner auch außerhalb von Payback für Unternehmen mit Massengeschäften einsetzen. Mit Uwe Heddendorp gewinnen wir einen ausgewiesenen Fachmann für diese Aufgabe, mit hohem Marketing Know-how und internationaler Erfahrung", so der Gründer und Geschäftsführer von Loyalty Partner, Alexander Rittweger.

Heddendorp war über sieben Jahre lang für den Online-Anbieter AOL tätig, zunächst ab 1995 bei AOL Europa in Dublin, wo er als Senior Vice President Customer Care und Customer Billing u.a. die Verantwortung für 1.300 Mitarbeiter in sechs Ländern trug. Im Jahr 1999 wechselte er als Vorsitzender der Geschäftsführung nach Hamburg zu AOL Deutschland und zeichnete dort für die Marken AOL, CompuServe und Netscape verantwortlich.

Zu den Großaktionären von Loyalty Partner zählen Lufthansa und Metro.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/