Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0211/22853.html    Veröffentlicht: 26.11.2002 09:07    Kurz-URL: https://glm.io/22853

McAfee bringt neues PC-Reinigungstool auf den Markt

McAfee QuickClean 3.0 soll Datenmüll den Garaus machen

Bei jeder Internet-Sitzung und bei der täglichen Arbeit am Windows-PC sammeln sich Daten an, die die Festplatte füllen und deren Zweck oft zweifelhaft ist - Logfiles, Cache-Inhalte und temporäre Dateien sammeln sich an. Mit QuickClean 3.0 von McAfee soll eine "Software-Müllabfuhr" ins Spiel kommen, die die entsprechenden Daten entsorgt.

Die neue Version des Cleaners durchsucht in regelmäßigen Zeitintervallen überflüssige, aber abgespeicherte Daten nach Suchkriterien wie Größe oder Alter. Eine weitere Funktion ist das optionale Löschen von Cache-Dateien und Cookies nach Schließen des Browsers sowie der History-Daten. Auch doppelte Dateien, herrenlose Shortcuts und verloren gegangene Dateifragmente werden eliminiert.

QuickClean 3.0 läuft auf Windows 98, NT 4, ME, 2000 und XP. Der QuickClean 3.0 kommt nach Herstellerangaben Ende November 2002 zum Preis von 45,- Euro in Deutsch auf den Markt.  (ad)


© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/