Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0211/22601.html    Veröffentlicht: 12.11.2002 09:09    Kurz-URL: https://glm.io/22601

Workstation-Markt steht wieder auf

Auslieferungen im dritten Quartal 2002 weltweit um 7 Prozent gestiegen

Laut aktuellen Zahlen von Gartner Dataquest sind im dritten Quartal 2002 die weltweiten Auslieferungen von Workstations im zweiten Quartal in Folge gestiegen. Insgesamt wurden im dritten Quartal weltweit 367.710 Workstations ausgesandt. Dies bedeutet ein Wachstum von 1,8 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2002 und 6,5 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2001.

Die Stückzahlen des dritten Quartals 2002 erreichen jedoch keineswegs das Rekordniveau des Jahres 2000, sagte Pia Rieppo, Analystin bei Gartner Dataquest. Da dies erst das zweite Quartal mit Wachstumsraten sei, wäre es noch zu früh, von einer vollständigen Erholung zu sprechen.

Dell konnte seine Nummer-1-Position im weltweiten Markt für Workstations weiter ausbauen und einen Marktanteil von 40,5 Prozent und ein Jahreswachstum von 29,3 Prozent bei den Stückzahlen verbuchen. An zweiter Stelle folgt HP mit einem Marktanteil von 22,1 Prozent und einem Stückzahlenrückgang von 10,2 Prozent.

An dritter Stelle befindet sich IBM mit einem Marktanteil von 15,3 Prozent und einem Zuwachs von 22,4 Prozent im Jahresvergleich. Die vierte Stelle wird von Sun besetzt, die einen Rückgang von 10,2 Prozent verkraften mussten und die Position des ehemals Dritten an IBM verloren. Fujitsu-Siemens auf Platz 5 konnte seinen Marktanteil von 1,7 Prozent auf 3,2 Prozent um 99,9 Prozent ausbauen.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/