Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0210/21977.html    Veröffentlicht: 02.10.2002 14:46    Kurz-URL: https://glm.io/21977

LinuxLand übernimmt Linux-Discount-Shop

60-Euro-Treuebonus-Angebot für Linux-Discount-Kunden

LinuxLand International übernimmt zum 3. Oktober das Vertriebsgeschäft von Linux-Discount. Linux-Discount ist seit 1999 im Linuxsektor tätig, LinuxLand International bereits seit 1996 und sieht sich als distributionsunabhängigen Vermarktungsspezialisten von Linux-Produkten.

"Durch das gemeinsame Potenzial dieser zwei Linux-Unternehmen wird der Linux-Markt in Deutschland gestärkt. LinuxLand International kann seine führende Rolle im Linux-Vertrieb weiter ausbauen. Die gebündelte Einkaufskraft ist nicht nur für die Kunden von Vorteil, auch die Linux-Hersteller und -Distributoren werden von der Kontinuität und Verlässlichkeit profitieren. Insofern ist dies sicher für die Entwicklung des Linux-Marktes in Deutschland insgesamt positiv", so Britta Wülfing, Geschäftsleitung von LinuxLand.

Die Domain Linux-Discount.de soll weiterhin bestehen und für Sonderangebote und Schnäppchen genutzt werden.

"Für mich persönlich ist dies keinesfalls der Abschied vom Thema Linux, nur die Fokussierung auf andere Bereiche. Den gut eingeführten Newsletter werde ich beispielsweise weiterführen", erklärt Jens Sperlich, Inhaber des Linux-Discount.

Die Linux-Discount-Kunden erhalten für ihre erste Bestellung nach der Fusion zudem ein Begrüßungsangebot: 60,- Euro Treuebonus, verteilt auf drei aufeinander folgende Quartale. Voraussetzung ist eine Erstbestellung bei LinuxLand noch in diesem Jahr mit einem Mindestbestellwert von 60,- Euro.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/