Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0209/21858.html    Veröffentlicht: 26.09.2002 10:27    Kurz-URL: https://glm.io/21858

Spider-Man, X-Men und Blade bald im Online-Rollenspiel

Vivendi erwirbt Rechte von Marvel

Vivendi Universal Publishing hat von Marvel die Rechte erworben, basierend auf deren Universum von Superhelden Online-Multiplayer-Spiele zu veröffentlichen. Der erste Titel, der aus diesem Lizenzdeal hervorgeht, soll 2005 erscheinen.

Insgesamt hält Marvel die Rechte an über 4.700 Superhelden, zu den bekanntesten darunter zählen unter anderem Hulk und Spider-Man. Vivendi Universal erhält durch den Lizenz-Deal das Recht, sämtliche Charaktere in Online-Spiele zu integrieren. Das Abkommen bezieht sich sowohl auf den PC als auch auf alle relevanten Konsolen-Plattformen. Die Erlöse, die durch Spielverkäufe, Abonnements-Gebühren und Werbung im Spiel erzielt werden, werden unter Vivendi und Marvel aufgeteilt.

"Wir denken, dass es heute nur sehr wenige Lizenzen gibt, die populär genug sind, eine Führungsrolle unter den Online-Multiplayer-Titeln zu erzielen. Marvels Universum von Superhelden ist definitiv eine davon", meint Ken Cron, Chairman und CEO von Vivendi Universal Games.

"Marvel ist perfekt für ein derartiges Spiel geeignet, da wir bereits ein eigenes Universum bilden. Unsere Fans mögen es, die Rollen unserer Charaktere anzunehmen, und diese Vereinbarung wird ihnen die Möglichkeit geben, das 24 Stunden am Tag zu tun, wenn sie möchten. Unsere Helden sind bereits sehr erfolgreich in der Videospielwelt gewesen, wie die guten Verkäufe von Spider-Man, X-Men und Blade zeigen. Dies ist aber mit Abstand der größte und beste Videospiel-Deal in der Geschichte von Marvel."

Nähere Details zu den Spielen sollen in den nächsten Monaten bekannt gegeben werden.  (tw)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/