Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0209/21841.html    Veröffentlicht: 25.09.2002 18:15    Kurz-URL: https://glm.io/21841

Plant Terratec den Einstieg ins Grafikkartengeschäft? (Upd.)

Gerüchte aus verschiedenen Quellen berichten von einer Partnerschaft mit NVidia

Im Handel gehen derzeit Gerüchte um, dass Terratec den Einstieg ins Grafikkartengeschäft plane. Mehrere Quellen berichteten gegenüber Golem.de, dass der deutsche Soundkarten-Hersteller bereits zum Weihnachtsgeschäft mit eigenen Grafikkarten auf den Markt kommen könnte.

Als Grafikchips sollen NVidia-Chips zum Einsatz kommen, darunter auch die jüngst vorgestellten GeForce4-Versionen für AGP 8X. Um die Produkte erfolgreich in den Handel bringen zu können, soll Terratec bereits in Kontakt mit dem Großhandel sein. Sofern Terratec und NVidia wirklich zueinander gefunden haben, dürfte es wohl nicht mehr lange dauern, bis es Ankündigungen einer Partnerschaft gibt.

Bei Terratec war bis Redaktionsschluss niemand zu erreichen, so dass es noch kein Statement vom Hersteller gibt.

Nachtrag vom 26. September 2002:
Nach Redaktionsschluss bestätigte Terratec am Abend des 25. Septembers die Gerüchte im Rahmen einer Pressemitteilung. Näheres dazu in unserer Meldung zur offiziellen Ankündigung.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/