Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0208/21415.html    Veröffentlicht: 28.08.2002 15:28    Kurz-URL: https://glm.io/21415

Xbox sinkt ebenfalls im Preis

Wieder genauso teuer wie PlayStation 2

Hatte Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) heute früh noch stolz die Preissenkung der PlayStation 2 von 299,- auf 249,- Euro angekündigt, so folgt nun Microsoft seinerseits mit einer Preissenkung: Auch die Xbox sinkt im Preis von 299,- auf 249,- Euro.

Microsoft Xbox
Microsoft Xbox
Die Preissenkung ist allerdings nicht wie bei der PlayStation 2 ab sofort, sondern erst ab kommendem Freitag, dem 30. August 2002, gültig. In England sank der Xbox-Preis ebenso und liegt nun bei 159,99 Pfund, was 250,69 Euro entspricht.

"Die Videospiele-Industrie braucht in der konjunkturschwachen Zeit einen weiteren Schub. Mit unserem neuen, noch günstigeren Preis gehen wir davon aus, ganz oben auf den Weihnachts-Wunschlisten der Videospieler zu stehen und damit den Markt für Videospiele in Deutschland wieder zu beleben", sagte Hans Stettmeier, Direktor Home and Retail Division Microsoft Deutschland. Als Seitenhieb auf die PlayStation 2 zu verstehen ist seine Ergänzung: "Xbox ist einfach das preiswerteste System. Es kostet nicht mehr als andere Konsolen, bietet aber ein Vielfaches an Leistung sowie eine eingebaute Festplatte und Online-Anschluss - Zubehör, das bei anderen Systemen erst zusätzlich erworben werden muss."

Bis Weihnachten sollen Xbox-Besitzer eine Auswahl aus 200 Titeln haben, weitere 300 Spiele sollen in Entwicklung sein. Zum Vergleich: Für die etwas ältere PlayStation 2 sollen laut Sony bis Ende des Jahres insgesamt über 400 Titel verfügbar sein. Auf der Games Convention in Leipzig zeigen die Kontrahenten verschiedene neue Spiele für ihre Konsolen. Nintendo ist dort nicht vertreten und hat auf Nachfrage von Golem.de angegeben, den Preis des Gamecube erst einmal nicht senken zu wollen. Mit 199,- Euro ist dieser aber weiterhin die billigste Next-Generation-Konsole.  (ck)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/