Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0205/19901.html    Veröffentlicht: 22.05.2002 10:54    Kurz-URL: https://glm.io/19901

Erste virtuelle Star-Trek-Convention angekündigt

Versammlung findet Anfang August statt

Wer als Star-Trek-Fan bisher immer auf Grund der hohen Reise- und Teilnahmekosten die Fahrt zu einer der zahlreichen Conventions gescheut hat, kann nun auch zu Hause vor dem PC in den Genuss einer derartigen Versammlung kommen: Viacom und virtual-conventions veranstalten vom 2. bis zum 4. August parallel zur Live-Convention in Las Vegas die erste offizielle virtuelle Star-Trek-Convention.

Vir-Con wird dabei mit Hilfe von 3D-Software von Blaxxun Interactive eine virtuelle Welt schaffen, die dem Design einer Convention realistisch nachempfunden sein soll. Star-Trek-Fans können sich nach der Registrierung ihre Lieblings-Rasse aussuchen und zum Beispiel als Vulkanier, Borg, Ferengi oder Klingone auf der Messe herumwandeln. Auf der Convention hat man dann unter anderem die Möglichkeit, mit anderen Fans zu chatten, Star-Trek-Devotionalien zu erwerben oder verschiedene Video-Streams zu begutachten. Unter anderem wird es auch Live-Schaltungen zur Convention in Las Vegas geben.

Preise sind bisher nicht bekannt, allerdings soll sich das Ticket-System an einer realen Convention orientieren - neben Tagespässen soll es auch "Eintrittskarten" für alle drei Tage zusammen geben. Laut Vir-Con sind die technischen Voraussetzungen derart, dass bis zu 100.000 Personen an der virtuellen Convention teilnehmen können.

Mehr Informationen zur Registrierung und zum Programm gibt es unter www.vir-con.net.  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/