Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9810/1897.html    Veröffentlicht: 15.10.1998 00:17    Kurz-URL: https://glm.io/1897

Preiswerte Einsteiger-PC's von Acer

Bild: Acer
Bild: Acer
Acer stellt unter dem Motto "Making It Easy For You" seine neue Serie Aspire 2100 vor. Die PC'S, die speziell auf Einsteiger zugeschnitten sind, liegen im Preis durchweg unter 1000 US-Dollar. Eine leicht gehobene Reihe unter dem Namen Aspire 6100 ist für Dezember geplant.

Die Rechner zeichnen sich unter anderem durch die Aspire TimeMachine aus, ein einheitliches System-Recovery-Tool, das nach den meisten Systemabstürzen den vorherigen Zusand wieder herstellen soll. Auf Hardwareseite fallen die vier USB Ports auf, einschließlich einem Hot-Swap fähigen Port, der in die Tastatur integriert ist.

Die Serie besteht aus drei Modellen, die entweder mit einem AMD K6-2-Prozessor mit 300MHz (Modell 2190M, 999 US-Dollar)) bzw. 333MHz (Modell 2191 899 US-Dollar, Modell 29192 999 US-Dollar) ausgestattet sind. Hinzu kommen 64MB SDRAM, eine 4,3GB Festplatte (Ultra DMA), ATI Grafikkarte, 56K-Modem inklusive Internetzugang mit 50 Freistunden, 32-fach CD-ROM, Floppy, USB Keyboard und Maus. Der Aspire 2190M enthält zusätzlich einen 15"-Monitor.

Die Modelle der Serie Aspire 6100 werden zwischen 1199 US-Dollar und 1899 US-Dollar kosten und mit Intel PentiumII-Chips zwischen 350MHz und 450MHz ausgestattet sein. Neben einer größeren Festplatte mit 8,4GB, werden die beiden teureren Modelle mit 4x DVD-Laufwerken ausgerüstet und, ebenfalls im Gegensatz zur 2100er Reihe, geringfügig erweiterbar sein.

Wie die meisten Angebote dieser Art werden wohl auch die Angebote von Acer in dieser Form wohl keinen Weg nach Deutschland finden.  (ji)


© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/