Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0203/18884.html    Veröffentlicht: 19.03.2002 09:47    Kurz-URL: https://glm.io/18884

InkLink: PDA-Anschluss für normales Papier

Daten-Clip überträgt Handschrift in PalmOS-PDA und PocketPC

"InkLink" nennt Seiko Instruments den etwa 10 Zentimeter breiten Clip, mit dem sich ein normaler Block Papier an einen PalmOS- oder PocketPC-PDA anschließen lässt. Handgeschriebenes landet somit nicht nur auf dem Papier, sondern auch im PDA.

Der Clip wird über ein Kabel an einem Aufsteckmodul des PDAs befestigt und so die Notizen in Form von Bilddateien übertragen. Einzig ein Spezialstift, der von den InkLink-Sensoren geortet werden kann, ist vonnöten.

Die Bilder lassen sich später als .bmp-, .jpg- oder .png-Dateien speichern oder auch per E-Mail verschicken. Das Ganze funktioniert dabei auch mit Windows-PCs und Notebooks.

Seiko will den InkLink Data-Clip im Mai für PalmOS- und Pocket-PC-Geräte auf den Markt bringen, der Preis soll bei etwa 150,- Euro liegen.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/