Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0203/18846.html    Veröffentlicht: 15.03.2002 13:33    Kurz-URL: https://glm.io/18846

Quantum liefert erste Muster seines SDLT-320-Bandlaufwerks

Laufwerk speichert bis zu 160 GB unkomprimierte Daten pro Band

Quantum liefert erste Einheiten seiner neuen Super-DLTtape-Generation zur Qualifizierung an weltweite OEM-Partner aus den Bereichen Systeme und Tape Automation aus. Mit der Technologie soll es mittlerweile möglich sein, mehr als ein Terabyte auf einer Kassette zu speichern.

Das neue SDLT 320 eröffnet eine neue Kapazitäts- und Leistungs-Ebene in der Super-DLTtape-Technologie. Mit einer Kassetten-Kapazität von komprimierten 320 GB (nativ 160 GB) übertrifft es jedes andere derzeit auf dem Markt befindliche Bandlaufwerk.

Das SDLT 320 hat eine Transferrate von 32 MB/s (nativ 16 MB/s). Das neue Laufwerk wird voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2002 allgemein verfügbar sein.

"Quantums SDLT 320 Tape Drive liefert hohe Datendichte, Leistung, Kompatibilität und Verlässlichkeit", so Bob Scroop, Vice President und General Manager, Storage Resources, Overland Data. "Für Tape-Libraries und automatisierte Tape-Lösungen sind diese Funktionen die Lebensversicherung, die Unternehmen für ihre kritischen Geschäftsinformationen brauchen."

Auf der CeBIT zeigt Quantum die Technologie auf dem Dach der Halle 1, Stand 1606 im Block 54.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/