Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9810/1869.html    Veröffentlicht: 10.10.1998 02:52    Kurz-URL: https://glm.io/1869

Microsoft-Prozeß erst am 19. Oktober

Das Termin-Verschiebekarussel geht weiter. Schon wieder wurde der Verhandlungstermin, bei dem die Kartellbildung Microsofts untersucht werden soll, verschoben. Diesmal haben offenbar beide Parteien um eine Verschiebung gebeten. Man einigte sich auf den 19. Oktober.

Eigentlich sollte der Prozeß schon am 8. September stattfinden und wurde dann auf den 23. September sowie auf den 15. Oktober verschoben. Die noch unvollstÄndige Beweissammlung beider Seiten war auch diesmal der Grund für den Terminwunsch.  (ad)


© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/