Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0202/18491.html    Veröffentlicht: 26.02.2002 14:26    Kurz-URL: https://glm.io/18491

DSL ab 4,99 Euro im Monat

Tiscali stellt neue Breitband-Tarife vor

Tiscali wartet mit neuen DSL-Tarifen auf. So kann man mit Tiscali DSL 500 ab März schon für 4,99 Euro im Monat per DSL online gehen. Zudem führt Tiscali zwei weitere neue zeitunabhängige Tarife Tiscali DSL 1000 und Tiscali DSL 2000 ein.

Das neue DSL-Tarifmodell richtet sich nach dem Transfervolumen, wobei Tiscali-Kunden den DSL-Tarif selbst über ein Web-Interface für den nächsten Monat auf den nächst höheren DSL-Tarif wechseln können.

Der neue Tarif Tiscali DSL 500 mit einer Mindestvertragslaufzeit von sechs Monaten enthält 500 MByte Übertragungsvolumen und kostet 4,99 Euro im Monat. Jedes weitere MByte kostet 2,55 Cent. Der Downstream beträgt dabei bis zu 768 kBit/s, der Upstream bis zu 128 kBit/s.

Tiscali DSL 1000 umfasst 1.000 MByte Transfervolumen und kostet 9,99 Euro im Monat und Tiscali DSL 2000 enthält 2.000 MByte für 14,99 Euro.

Mit Tiscali DSL FlatPlus hat Tiscali zudem eine Flatrate für 59,- Euro pro Monat im Angebot, die einen Downstream von bis zu 1.024 KBit/s und einem Upstream von bis zu 256 KBit/s bietet. Die Einrichtungsgebühr beträgt 59,- Euro, die Mindestvertragslaufzeit zwölf Monate.

Voraussetzung für die neuen Tiscali-DSL-Angebote ist ein T-DSL-Anschluss der Deutschen Telekom. Die Flatrate wird über QSC realisiert.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/