Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0202/18099.html    Veröffentlicht: 04.02.2002 10:34    Kurz-URL: https://glm.io/18099

Virtua Tennis und Crazy Taxi: Dreamcast-Highlights für PC

Empire Interactive veröffentlicht Tennisspiel im März 2002

Seitdem sich Sega aus der Hardware-Produktion zurückgezogen hat und konsequent die Rolle als Multi-Plattform-Publisher anstrebt, werden auch immer mehr auf der Dreamcast erfolgreiche Spielekonzepte auf den PC portiert. Empire Interactive kündigt nun die Veröffentlichung von Virtua Tennis und Crazy Taxi für PC an.

Virtua Tennis für PC soll alle Features der Konsolen-Version bieten, aber zusätzlich mit deutlich besserer Präsentation aufwarten. Die neue eigens entwickelte Engine bietet dabei Auflösungen bis 1280 x 960. Multiplayer-Spiele per LAN oder an einem PC sind für bis zu vier Personen möglich. Mehr zu Virtua Tennis verrät unser Test der Dreamcast-Version.

Crazy Taxi - ein abgedrehtes Rennspiel, in dem man durch möglichst gekonnte Fahrmanöver als Taxifahrer seine Kunden so schnell wie möglich ans Ziel bringen muss - soll laut Empire Interactive noch im zweiten Quartal 2002 für PC erscheinen. Für die Next-Generation-Konsolen wie Xbox und Gamecube arbeitet Sega bereits am dritten Teil der Crazy-Taxi-Reihe.  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/