Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17967.html    Veröffentlicht: 28.01.2002 12:30    Kurz-URL: https://glm.io/17967

Phenomedia und E-Plus kooperieren

Entwicklung von mobilen Unterhaltungs-Diensten

E-Plus und Phenomedia haben angekündigt, demnächst eng im Bereich der mobilen Dienste und Unterhaltung zusammenarbeiten zu wollen. Die "Moorhuhnmacher" von Phenomedia bestätigten damit die seit längerem kursierenden Gerüchte.

Weitere Einzelheiten dazu wollte das Unternehmen absprachegemäß nicht nennen. Sie bleiben einer in den nächsten Wochen anstehenden Pressekonferenz vorbehalten.

Jürgen Goeldner, COO der Phenomedia AG und zugleich Vorstandsvorsitzender der Mobile Scope AG: "Wir freuen uns sehr auf diese Zusammenarbeit. Der Vertrag mit E-Plus gehört schon zu den 'Leuchttürmen' unter den zahlreichen Vereinbarungen im Bereich der mobilen Unterhaltung, die die Phenomedia-Gruppe in den letzten Monaten abgeschlossen hat."

Die Phenomedia AG war im vergangenen Jahr durch die Gründung eines Vermarktungsunternehmens für mobile Unterhaltung auf Handys und anderen mobilen Endgeräten - die Mobile Scope AG - und der Übernahme der auf Technologien für den Mobile-Bereich spezialisierten Feedback AG in dieses Geschäftsfeld eingestiegen. "Nachdem das Moorhuhn auch in diesem digitalen Umfeld zum 'Türöffner' avancierte, werden jetzt zunehmend auch weitere Charaktere und Lizenzen aus der Phenomedia-Gruppe für Handys, Organizer und Handhelds umgesetzt", so Jürgen Goeldner.  (tw)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/