Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17873.html    Veröffentlicht: 22.01.2002 09:32    Kurz-URL: https://glm.io/17873

Ron Sommer eröffnet ersten T-Punkt auf Mallorca

Verkauf und Beratung für Touristen und Bewohner der Insel

Die Deutsche Telekom hat in Palma de Mallorca ihren ersten so genannten T-Shop eröffnet. Neben dem Verkauf von T-Card Holiday, XtraCash-Karten für T-D1 oder der Aufladung von Pay-As-You-Go-Handys des zum Telekom-Konzerns gehörenden englischen Mobilfunkanbieters one2one bis zum Adapter für deutsche Festnetztelefone werden ADSL-Anschlüsse über die spanische Tochter der T-Online ya.com angeboten.

"Mit diesem ersten T-Shop außerhalb Deutschlands beginnen wir damit, die Devise 'Follow your customer' auch für den Privatkundenmarkt umzusetzen", erläuterte Dr. Ron Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, die Strategie, die hinter dieser ersten Eröffnung eines Vertriebspunktes der Deutschen Telekom im Ausland stehe.

Die Begleitung der Kunden bei ihrer Geschäftstätigkeit sei bislang entscheidend für die Internationalisierung zunächst nur im Bereich Geschäftskunden gewesen, um Dienstleitungen und Lösungen aus einer Hand anbieten zu können.

Die Beratung über das Produkt- und Serviceangebot, sei es Unterstützung bei W@P oder bei der Einrichtung eines internationalen T-Online-Zugangs, erfolgt durch Personal in Mallorquin, Spanisch, Englisch und Deutsch.

Darüber hinaus stellt die Telekom mit der Einrichtung des T-Shop Mallorca nicht nur eine bislang einzigartige Vor-Ort-Betreuung sicher, sondern testet mit diesem Pilotprojekt auch die Zielgruppenakzeptanz eines internationalen Point of Sale mit entsprechendem Produkt- bzw. Serviceangebot.

Für rund 3,3 Millionen Deutsche, 2,2 Millionen Briten und etwa 900.000 Spanier ist die sonnige Balearen-Insel Jahr für Jahr ein beliebtes Urlaubsziel. Insgesamt 60.000 Deutsche haben dort sogar einen Wohnsitz angemeldet.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/