Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17817.html    Veröffentlicht: 17.01.2002 11:02    Kurz-URL: https://glm.io/17817

Vodafone-D2-Portal "Vizzavi" startet in Deutschland

Deutsche Version des Portals von Vodafone und Vivendi Universal nun online

Das europäische Unterhaltungs-Portal Vizzavi, ein Joint Venture von Vodafone und Vivendi Universal, startet jetzt auch in Deutschland und ist nun in acht europäischen Ländern aktiv. Vizzavi richtet sich an Vodafone-D2-Kunden und dreht sich rund um die Themen Musik, Film, Sport, Spiele, Information, Community sowie Kommunikation - darunter auch zahlreiche Dienste für WAP und SMS.

"Dank unserer starken Partner Vodafone und Vivendi Universal geht Vizzavi mit einem großen Angebot auch in Deutschland an den Start", so Dirk Hemmerden, Geschäftsführer von Vizzavi Deutschland. "Vizzavi möchte in allen Ländern einen möglichst einheitlichen Service bieten, damit der Kunde sich überall sofort zurechtfindet. Dazu greifen wir in allen Ländern auf die gleiche Plattform und Technik zu".

Vizzavi ist so ausgelegt, dass eine Vielzahl der Inhalte nicht nur per Webbrowser, sondern auch per WAP-Mobiltelefon abrufbar ist. Für Mobiltelefon-Besitzer werden denn auch recht viele WAP- und SMS-Dienste geboten, angefangen vom Klingelton über SMS-Nachrichten bis hin zu WAP-Spielen. Die mobilen Services von Vizzavi sind über die Adresse wap.vizzavi.de oder im WAP-Portal von Vodafone D2 zu finden. Die potenzielle Kundenbasis umfasst laut Vizzavi rund 80 Millionen Vodafone- und Vivendi-Universal-Kunden in Europa.

"Dem Benutzer kann es endlich egal sein, wie er auf Inhalte zugreift. Egal ob Sie PC oder Handy und später auch PDA (Personal Digital Assistant) oder interaktives Fernsehen nutzen - Vizzavi macht die Inhalte jederzeit und überall mit jedem Endgerät verfügbar", so Dirk Hemmerden.

Vizzavi startet mit den vier Rubriken Musik, Film & Entertainment, Spiele und Sport. In der Rubrik Musik werden derzeit Charts, News und Kritiken geboten, es sollen in naher Zukunft jedoch auch Musikstücke im MP3-Format zum Downloaden und zum Verschicken angeboten werden - laut Vizzavi alles per Handy oder per PC. Ein "Handy-City Guide" für die 25 beliebtesten Großstädte Europas soll darüber hinaus mit praktischen Informationen und ausgewählten Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Shopping und Nachtleben aufwarten.

Zudem bietet Vizzavi über die E-Mail-Plattform von Vodafone D2 den Kunden auch Basisdienste wie eine Vizzavi-E-Mail-Adresse an.

Voraussetzung für die Nutzung der gebotenen Premium-Dienste ist die Registrierung auf der Internetseite www.vizzavi.de. Die Vizzavi-Dienste stehen nur Vodafone-D2-Kunden zur Verfügung, Premiumdienste nur Vertragskunden.

Die WAP- und SMS-Angebote lassen sich bis Ende Februar 2002 auch die anmeldepflichtigen Premium-Dienste kostenfrei nutzen, ausgenommen sind dabei 0190-Dienste und WAP-Verbindungsgebühren. Angaben zu den Kosten für die einzelnen Angebote hat Vizzavi noch nicht gemacht.

Vizzavi ist im Juli 2000 gestartet und derzeit in den Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Italien, Griechenland, Spanien und Portugal vertreten.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/