Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17780.html    Veröffentlicht: 16.01.2002 09:18    Kurz-URL: https://glm.io/17780

eBay mit guten Ergebnissen

Umsatz von 219,4 Millionen US-Dollar

Das US-Auktionshaus eBay hat seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2001 mitgeteilt, das am 31. Dezember 2001 endete. Demnach konnte ein Umsatz von 219,4 Millionen US-Dollar erzielt werden. Gegenüber dem Vorjahresquartal konnte eine 64-prozentige Steigerung erzielt werden.

Im vierten Quartal 2001 wurde ein Nettogewinn von 25,9 Millionen US-Dollar oder 0,09 US-Dollar pro Aktie erwirtschaftet. Der Pro-forma-Gewinn lag bei 38,5 Millionen US-Dollar oder 0,14 US-Dollar umgerechnet auf einen Anteilsschein.

Für das Gesamtgeschäftsjahr erzielte eBay einen Umsatz von 748,8 Millionen US-Dollar und damit ein Wachstum von 74 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Jahresnettogewinn lag bei 90,4 Millionen US-Dollar oder 32 US-Cent pro Aktie. Der Pro-forma-Gewinn lag im gleichen Zeitraum bei 137,5 Millionen US-Dollar (0,49 US-Dollar pro Aktie).

Für die erste Jahreshälfte 2002 erwartet man bei eBay einen Umsatz zwischen 490 und 510 Millionen US-Dollar und einen Pro-forma-Gewinn von 0,32 bis 0,33 US-Dollar je Aktie.

Nach Angaben des Auktionshauses haben die eBay-Teilnehmer im vierten Quartal 2001 Waren im Wert von rund 2,735 Milliarden US-Dollar umgesetzt und damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 69 Prozent mehr (1,616 Milliarden US-Dollar). Das Unternehmen gibt zurzeit 42,4 Millionen registrierte Anwender an - rund 88 Prozent mehr als noch zum Ende des Jahres 2000.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/