Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17703.html    Veröffentlicht: 10.01.2002 10:45    Kurz-URL: https://glm.io/17703

eJay fliegt aus dem Neuen Markt

Deutsche Börse schließt eJay AG vom Handel am Neuen Markt aus

Wegen Verstößen gegen Pflichten aus dem Regelwerk Neuer Markt entzieht die Deutsche Börse AG den Aktien der eJay AG aus Stuttgart die Zulassung zum Neuen Markt.

Die Zulassung der Aktien der eJay AG endet mit Ablauf des 8. Februar 2002, die Zulassung der Aktien zum Geregelten Markt bleibt hiervon unberührt.

Im Dezember hatte eJay beim Amtsgericht in Stuttgart Antrag auf Insolvenz gestellt. Zu diesem Zeitpunkt sprach man bei eJay noch davon, in Zusammenarbeit mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter die operativen Geschäfte weiterzuführen und die Kontinuität der Kundenbeziehungen aufrechthalten zu wollen.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/