Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17683.html    Veröffentlicht: 09.01.2002 11:07    Kurz-URL: https://glm.io/17683

CES 2002: CD-Brenner schreibt 2 GB auf einen Rohling

TDK-MultiLevel-Brenner für 200,- US-Dollar und Medien angekündigt

TDK bringt ein erstes CD-RW-Laufwerk auf den Markt, das auf einer Scheibe bis zu 2 GB unkomprimierte Daten unterbringt. Möglich wird dies durch den Einsatz eines MultiLevel-(ML-)Schreib- und Lesekopfes, mit dem sich sowohl Standard-CD-R/RW-Medien als auch spezielle TDK-ML-R- (einmal beschreibbare) und ML-RW- (wiederbeschreibbare) Medien beschreiben lassen.

Das neue Laufwerk kann die ML-Medien mit 36facher Geschwindigkeit beschreiben bzw. mit 24facher wiederbeschreiben und mit 40facher auslesen. Die 36fach-Geschwindigkeit soll das Laufwerk dabei über die gesamte Oberfläche halten. Damit sollen sich 2 GB an Daten innerhalb von etwa 6 Minuten archivieren lassen.

Das interne ATAPI-Laufwerk arbeitet mit Windows XP zusammen und soll für 199,- US-Dollar im zweiten Quartal in den USA auf den Markt kommen. Entsprechende 2-GB-TDK-zertifizierte ML-R- und ML-RW-Medien sollen zugleich für 1,99 US-Dollar bzw. 2,99 US-Dollar zu haben sein.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/