Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0201/17580.html    Veröffentlicht: 02.01.2002 10:03    Kurz-URL: https://glm.io/17580

Beta-Version vom Palm Desktop 4.0 für MacOS verfügbar

Palm Desktop unterstützt MacOS X; deutsche Sprachversion erhältlich

Palm bietet ab sofort eine deutschsprachige Beta-Version des Palm Desktop in der Version 4.0 kostenlos zum Download an. Damit erreicht nun auch die MacOS-Software die gleiche Versionsstufe wie die Windows-Fassung. Der Palm Desktop 4.0 versteht sich sowohl mit dem neuen MacOS X als auch mit MacOS 9.

Mit dem Palm Desktop 4.0 will der PDA-Hersteller vor allem den Datenaustausch zwischen PalmOS-PDAs und MacOS-Rechnern verbessern. Zudem unterstützt die Software vCards, so dass entsprechende Kontaktdaten leicht zwischen anderen Applikationen ausgetauscht werden können. Aber auch mit vCals, also standardisierten Terminen, versteht sich der Palm Desktop.

Die häufig durch Kennwörter geschützten privaten Einträge verlieren nach einer Synchronisation nicht mehr ihren Status. Zudem lassen sich solche Einträge nun auch im Palm Desktop verbergen. Auf Systemen mit MacOS X nistet sich der Palm Desktop automatisch in das Dock-Menü ein, um die Applikation schnell und leicht starten zu können. Ferner wird die Apple-Hilfe von der Palm-Software unterstützt.

Eine öffentliche Beta-Version von Palm Desktop 4.0 für MacOS 9 und MacOS X ist nach einer Registrierung kostenlos in deutscher Sprache erhältlich.  (ip)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/