Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0112/17544.html    Veröffentlicht: 21.12.2001 17:20    Kurz-URL: https://glm.io/17544

Trillian 0.71 - Instant Messenger nun mit Verschlüsselung

Nun auch Chats mit mehreren AIM-Nutzern möglich

Cerulean Studios bietet seinen Instant Messaging Client Trillian nun in der Version 0.71 an. Er versteht sich wie seine Vorgängerversion mit AIM (AOL Instant Messenger), ICQ, IRC, MSN- und den Yahoo-Messenger, unterstützt nun jedoch auch verschlüsselte Kommunikation zwischen Trillian-Nutzern.

Dafür wird ein Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch und eine 128-bit-Blowfish-Verschlüsselung verwendet. Die Verschlüsselung ("SecureIM) funktioniert nur zwischen Trillian-Nutzern, welche über AIM- und ICQ-Server Nachrichten austauschen.

Trillian im Kontext-Menü
Trillian im Kontext-Menü
Ebenfalls neu ist, dass nun auch Gruppen-Chats mit AIM-Nutzern möglich sind. Bisher ging dies nur mit MSN- und IRC-Nutzern. Mit Trillian 0.71 können zudem erstmals auch Dateitransfers per Kontext-Menü initiiert werden. So können Dateien mittels Mausklick an AIM- und ICQ-Nutzer - und damit natürlich auch Trillian-Nutzer - gesendet werden. Laut Cerulean Studios wurden einige Fehler der Vorgängerversion beseitigt und weitere kleinere Verbesserungen vorgenommen.

Trillian 0.71 steht in einer Windows-Version (Windows 95 bis Windows XP) kostenlos zum Download unter www.ceruleanstudios.com zur Verfügung. Cerulean Studios bietet die Software als Donation Ware an, erbittet also Spenden für die Weiterentwicklung.  (ck)


© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/