Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0112/17372.html    Veröffentlicht: 11.12.2001 09:20    Kurz-URL: https://glm.io/17372

Sony bringt Autoradio mit MP3-CD-Player (Update)

Poppiges Design und neuer Lademechanismus

Das neue Sony Autoradio CDX-MP70 spielt herkömmliche Musik-CDs, aber auch MP3-codierte Songs von den Silberscheiben ab. Die Daten können dabei sowohl auf CD-R- als auch auf CD-RW-Medien lagern.

Das CDX-MP70 ist für eine jüngere Klientel konzipiert - das Design ist geprägt von glatten, verchromten Konturen, die ein bunt leuchtendes Menü-Display umkleiden. Insgesamt stehen sieben Farben zur Auswahl. Das Tunerteil kann mit UKW, MW und LW umgehen und besitzt ein RDS-System.

Sony CDX-MP70
Sony CDX-MP70


Der Lademechanismus des CD-Laufwerks fährt das Bedienteil nach unten und die CD-Schublade heraus. Der integrierte Eigenverstärker leistet 4 x 52 Watt. Für diejenigen, die den CDX-MP70 als Zentrum für eine komplette Soundanlage nutzen wollen, stehen zwei Vorverstärker-Ausgänge und ein Subwoofer-Ausgang zur Verfügung.

Zum CDX-MP70 gehört ein Siebenband-Equalizer. Es stehen sechs Klangeinstellungen zur Auswahl: Club, Jazz, New Age, Vocal, Rock oder die Sony-eigene Definition Xplod. Im siebten Modus des Equalizers kann jede Frequenz individuell angepasst werden. Über einen Aux-Eingang können externe Geräte angeschlossen werden.

Das Gerät soll 649,95 Euro kosten und ab Februar 2002 lieferbar sein.

Nachtrag vom 6. Mai 2002:
Wie uns ein Leser informierte, unterstützt der Radiotuner des CDX-MP70 im Gegensatz zu unseren ursprünglichen und nun korrigierten Angaben keinen Kurzwellen-Empfang (KW). Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/