Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0112/17248.html    Veröffentlicht: 03.12.2001 09:52    Kurz-URL: https://glm.io/17248

AMD präsentiert schnellsten CMOS-Transistor der Welt

15-nm-Transistor soll für Verzehnfachung der Prozessorleistung sorgen

AMD hat den schnellsten CMOS-Transistor (Complementary Metal Oxide Semiconductor) der Welt entwickelt. Der Transistor erreiche die höchsten Schaltfrequenzen, die bisher in der Halbleiter-Industrie berichtet wurden und soll so in den nächsten Jahren für eine Erhöhung der Prozessorleistung sorgen.

Der CMOS-Transistor mit einer Gitterlänge von 15-Nanometer (0,015 Micron) ist ein Prototyp der 30-Nanometer-Transistoren, die AMD in künftigen Generationen seiner Prozessoren einsetzen will. Durch die kleinen "Schalter" will AMD die Zahl der Transistoren in einem Prozessor um den Faktor 20 erhöhen. Marktreif soll die Technologie jedoch erst um das Jahr 2009 sein.

AMD präsentiert seine Forschungsergebnisse ab morgen auf dem International Electron Devices Meeting (IEDM) in Washington. Entwickelt wurde der 15-nm-Transistor in AMDs Submicron Development Center. Er soll bis zu 3,33 Billionen Schaltvorgänge pro Sekunde erreichen.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/