Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9809/1675.html    Veröffentlicht: 14.09.1998 01:35    Kurz-URL: https://glm.io/1675

Windows98 im ComputerBild-Test "mangelhaft"

Das neue Microsoft Betriebssystem Windows 98 wurde von ComputerBild getestet und fiel gnadenlos durch. Die Gesamtnote lautet auf "mangelhaft" und das Preis-Leistungs-Verhältnis erhielt eine vier, heißt es im abschließenden Prüfbericht. Das Heft 19/ 98 erscheint heute.

Im Testbericht wird Windows 98 als langsamer als seine Vorgänger bezeichnet, außerdem benötige es zudem mehr Speicherplatz und die Bedienung sei nicht normgerecht. Außerdem wird die zu geringe Sicherheit bemängelt.

Kommentar:

Computerinteressierte, die den Artikel lesen, werden sich zu Recht fragen, wie denn die Alternative zu Windows98 lautet, wenn sie einen neuen Rechner kaufen und Laien sind. Linux? BeOs? Spiele könnte man ja auch auf einer Konsole laufen lassen... Aber die Textverarbeitung, die die Dokumente des Kollegen lesen kann, wird vermutlich Word heißen.

Jeder Konsument könnte aus der Billy-Spirale ausbrechen, denn Windows ist kein Zwangsmonopol, auch wenn viele Microsoftgegner sich das gerne auf die Fahnen schreiben.  (ad)


© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/