Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0110/16515.html    Veröffentlicht: 23.10.2001 11:01    Kurz-URL: https://glm.io/16515

Palm erweitert Entwickler-Programm

Vier Unterstützungsprogramme für Entwickler von PalmOS-Software

Wie Palm bekannt gab, will das Unternehmen Entwicklern von PalmOS-Software vier weitere Entwicklungs-Programme anbieten. Derzeit gehören laut Palm etwas über 175.000 eingetragene Entwickler zur PalmOS-Gemeinde.

Zu den neuen PalmOS Developer Programmen gehört unter anderem ein Advantage-Paket, das technischen Support von Palm, eine einmal pro Quartal erscheinende CD mit allen aktuellen Entwicklungstools sowie Marketing-Unterstützung umfasst. So werden entsprechende Programme über die PalmOS-Website beworben und können an den neuen Powered Up Awards teilnehmen.

Das Basic-Paket des PalmOS Developer Programms bietet die Standard-Dienste wie Entwickler-Software, Produktfotos, einen eingeschränkten Zugang zum PalmOS-Quellcode sowie Vorabinformationen zu Produkten. Mit einem so genannten "Palm Powered Certified Developer Program" werden besonders engagierte Entwickler an Hand eines Tests ausgewählt. Palm betont, dass das Bestehen einer solchen Prüfung nicht leicht sei und helfe, sich von anderen PalmOS-Entwicklern zu unterscheiden, um etwa einen guten Job bei einer Software-Firma zu bekommen.

Als vierte Möglichkeit steht ein Online Training bereit, das Einsteiger leichter zu professionellen PalmOS-Entwicklern machen soll. Das Trainings-Programm wurde von Palm zusammen mit DigitalThink entwickelt und soll ständig aktualisiert werden, um den aktuellen Technikstand widerzuspiegeln.  (ip)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/