Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0110/16388.html    Veröffentlicht: 17.10.2001 09:43    Kurz-URL: https://glm.io/16388

Intel: Heftiger Gewinnrückgang im dritten Quartal

Intel veröffentlicht Zahlen des dritten Bilanzquartals

Intel hat seine Zahlen für das dritte Bilanzquartal 2001 veröffentlicht. Demnach hat der Chipproduzent einen Gewinn von 10 US-Cent pro Aktie oder 655 Millionen US-Dollar erwirtschaftet, im Vergleich mit dem Vorjahresgewinn von 2,89 Milliarden US-Dollar ein dramatischer Gewinneinbruch.

Das Betriebsergebnis vor Sonderaufwendungen liegt jetzt bei 998 Millionen US-Dollar - im Vergleich zu 3,285 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Im Vorjahresquartal lag der Gewinn umgerechnet auf den einzelnen Anteilsschein bei 43 US-Cent. Der Umsatz im dritten Bilanzquartal 2001 ging ebenfalls deutlich zurück - auf 6,5 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum lag der Umsatz noch bei rund 8,73 Milliarden US-Dollar.

Für das laufende vierte Bilanzquartal 2001 erwartet der Chiphersteller einen Umsatz in dem Bereich zwischen 6,2 und 6,8 Milliarden US-Dollar.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/