Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0110/16182.html    Veröffentlicht: 05.10.2001 09:50    Kurz-URL: https://glm.io/16182

abebooks.com kauft JustBooks.de

Marktplatz für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher

Abebooks.com (Advanced Book Exchange Inc.), die weltweit führende Internet-Plattform für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher, übernimmt zum 1. Oktober 2001 den europäischen Wettbewerber JustBooks.de. Mit Plattformen in deutscher, englischer und französischer Sprache und einer Auswahl von über 5 Millionen Büchern gehört JustBooks zu den führenden europäischen Internet-Plattformen in diesem Bereich.

Zusammen bringen es abebooks und JustBooks.de auf ca. 10.000 Antiquariate aus 40 Ländern mit mehr als 35 Millionen Büchern. "Bereits jetzt gehört abebooks.com mit 8.000 - 12.000 Transaktionen pro Tag zu einer der weltweit größten E-Commerce-Firmen überhaupt. Mit der Akquisition von JustBooks haben wir den richtigen Partner für Europa gefunden", so Brent James, CEO von abebooks.com.

Der Kauf erfolgt auf der Basis eines Aktientausches. Der bisherige Hauptaktionär von JustBooks.de, die Hubert Burda Media, wird eine Beteiligung von ca. 12 Prozent an der neuen Einheit halten und stellt darüber hinaus auch ein Aufsichtsratsmitglied.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/