Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0110/16145.html    Veröffentlicht: 02.10.2001 14:36    Kurz-URL: https://glm.io/16145

IhrPreis.de stellt den Geschäftsbetrieb ein

Vorstand empfiehlt die Liquidation der Gesellschaft

Auf Empfehlung des Vorstands hat die Hauptversammlung der IhrPreis.de AG beschlossen, die Liquidation der Gesellschaft einzuleiten. Der Kapitalbestand wird an die Investoren ausgeschüttet.

Die durch den Vorstand vertretenen Mehrheitsgesellschafter hatten IhrPreis.de im September 1999 gegründet, um das Geschäftsmodell des "Customer-driven Pricing" (Kunde setzt Preis) in Deutschland einzuführen. Damals investierten Preussag, OVC Venture Capital und Axa Colonia sowie die Venture-Capital-Firma ETH Polytechnos und einige Business Angels in die IhrPreis.de AG.

Neben einer dramatischen Korrektur der Annahmen über die Entwicklung des Gesamtmarkts müsse der Vorstand aber auch konstatieren, dass die deutschen Kunden das mehrfach modifizierte Geschäftsmodell insgesamt nicht in ausreichendem Maße annahmen, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Auch die Anbieter seien technologisch noch nicht in der Lage, die Vorzüge des neuen Vertriebskanals zu unterstützen, heißt es weiter. Selbst wenn die seit Anfang 2001 neu entwickelten Geschäftsfelder im ASP-/Software-Bereich einzelne Erfolge verzeichneten, habe der Vorstand eine Fortsetzung des Geschäftsbetriebs in der derzeit schwierigen Marktlage nicht verantworten können und daher den übrigen Gesellschaftern die Liquidation der Gesellschaft empfohlen.

Das derzeitige Eigenkapital wird nach Begleichung aller Verbindlichkeiten an die Investoren zurückgegeben. Die bisherigen Vorstände wurden zu Abwicklern bestellt.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/