Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0109/15737.html    Veröffentlicht: 06.09.2001 11:02    Kurz-URL: https://glm.io/15737

Freies PowerVR SDK für Kyro und Kyro II erhältlich

PowerVR Technologies veröffentlicht neue Dokumentationen und Programmier-Demos

PowerVR Technologies bietet nun unter www.pvrdev.com auch frei zugängliche Informationen für Entwickler, welche die von STMicroelectronics gefertigten Kyro- und Kyro-II-Grafikchips unterstützen wollen. Geboten werden Programmbeispiele, Dokumentationen und Treiber.

Das volle PowerVR SDK erhalten weiterhin nur professionelle Entwickler gegen Unterzeichnung einer Vertraulichkeitsvereinbarung. Dafür gibt es dann Zugriff auf inoffizielle Demos und Beta-Treiber. Vom Umfang der Programmierbeispiele soll sich das frei zugängliche PowerVR SDK laut PowerVR Technologies allerdings nicht allzu groß unterscheiden.

Das öffentliche SDK soll Schritt für Schritt erweitert werden, angefangen bei Kyro und Kyro II bis hin zu deren Nachfolgern, sobald sie erhältlich sind.

Das "Public PowerVR SDK" findet sich in Form von Informationen und Downloads unter www.pvrdev.com. Leider fehlt bis jetzt die Möglichkeit, das ganze Material in einem einzigen Archiv herunterzuladen.

PowerVR Technologies, eine Tochter von Imagination Technologies, zeichnet für die Entwicklung der Kyro- und Kyro-II-Grafikchips verantwortlich, die STMicroelectronics fertigt und an Grafikkartenhersteller verkauft.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/