Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/zen-3-amds-ryzen-5000-sind-zurzeit-wesentlich-teurer-2011-151979.html    Veröffentlicht: 09.11.2020 11:09    Kurz-URL: https://glm.io/151979

Zen 3

AMDs Ryzen 5000 sind zurzeit wesentlich teurer

CPUs wie der Ryzen 9 5900X oder der Ryzen 5 5600X werden auf Ebay für wesentlich mehr Geld verkauft. Auch Händler haben die Preise erhöht.

Zum Release von AMDs Ryzen-5000-Prozessoren am 5. November 2020 hatten auch einige deutsche Onlinehändler Exemplare auf Lager - pünktlich ab 15 Uhr nachmittags. Allerdings scheint sich hier ein Muster zu wiederholen, das schon beim Release von Nvidias neuer Ampere-Grafikkarten-Serie beobachtet werden konnte. Binnen weniger Minuten waren die Ryzen 5950X, Ryzen 5900X und Ryzen 5800X ausverkauft. Zu kaufen gibt es die Zen-3-CPUs trotzdem noch: über Ebay-Angebote, die wieder einmal wesentlich teurer sind.

So gibt es etwa den Ryzen 9 5900X mit zwölf Kernen für etwa 850 Euro. Der Verkaufspreis liegt 300 Euro über dem eigentlichen Preis von 550 Euro. Auf ein anderes Inserat des gleichen Modells haben bereits 22 Menschen Gebote abgegeben. Diese Auktion liegt derzeit bei 630 Euro. Das hohe Interesse lässt zumindest vermuten, dass trotz der offensichtlichen Scalping-Angebote weiterhin Interesse an AMDs Zen3 besteht.

Onlinehändler erhöhen Preise

Gleiches gilt für den Ryzen 7 5800X, der zurzeit für etwa 50 Euro Aufpreis ab 500 statt 450 Euro verkauft wird. Der Ryzen 9 5950X kostet auf Ebay um 1.000 Euro, was 200 Euro über dem eigentlichen Verkaufspreis liegt. Der Ryzen 5 5600X für ursprünglich etwa 300 Euro wird auf Ebay für etwa 390 Euro angeboten. Einige Ebay-Kunden bewerten solche Auktionen mit einem aus fünf Sternen und warnen vor solchen Scalping-Angeboten.



Auch Versandhändler selbst haben auf die hohe Nachfrage reagiert und Zen-3-CPUs nach dem ersten Ausverkauf im Preis erhöht. Unternehmen wie Caseking, Alternate und Computeruniverse bieten etwa den Ryzen 9 5900X für 70 bis 150 Euro mehr an: Der Preis schwankt zwischen 620 und 700 Euro. Der Ryzen 5 5950X wird für 900 bis hin zu fast 1.000 Euro angeboten und ist damit kaum günstiger als Angebote auf Ebay.

 (on)


Verwandte Artikel:
Open Firmware: Coreboot-Gründer will blobfreie AMD Zen CPUs   
(06.11.2020, https://glm.io/151944 )
Ryzen 9 5950X/5900X im Test: AMD dominiert Intel überall*   
(05.11.2020, https://glm.io/151436 )
RX 6000 und Ryzen 5000: AMD will Nvidias Fehler nicht wiederholen   
(21.10.2020, https://glm.io/151647 )
IT-Infrastruktur: Die EU soll 8 Milliarden Euro für Supercomputer ausgeben   
(17.09.2020, https://glm.io/150923 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/