Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/call-of-duty-black-ops-cold-war-systemanforderungen-nennen-rtx-3070-fuer-raytracing-2010-151837.html    Veröffentlicht: 30.10.2020 13:34    Kurz-URL: https://glm.io/151837

Call of Duty Black Ops Cold War

Systemanforderungen nennen RTX 3070 für Raytracing

Wer Cold War mit Raytracing spielen möchte, braucht eine kaum erhältliche Grafikkarte. Ohne hingegen reicht ältere Hardware locker aus.

Entwickler Treyarch hat die Systemanforderungen für die PC-Version von Call of Duty Black Ops Cold War veröffentlicht. Der Shooter nutzt die hauseigene Engine und setzt wieder auf die Direct3D-12-Grafikschnittstelle, zudem gibt es erneut per DirectX Raytracing (DXR) gerenderte Schatten.

Anders als bei CoD Modern Warfare wird Raytracing zusätzlich für eine Umgebungslichtverdeckung (Ambient Occlusion) verwendet, so wie in Metro Exodus auch. Hinzu kommen der Nvidia-exklusive Rekonstrukionsfilter DLSS 2.0 (Deep Learning Super Sampling) für eine höhere Bildrate und Nvidia Reflex, um im Multiplayer die Systemlatenz zu reduzieren.

Die Handlung ist im Kalten Krieg angesiedelt und spielt in den 80ern, die Hauptfigur kann divers angelegt werden. Die Handlung dreht sich um die mutmaßlich echte Figur Perseus: Das ist ein nie identifizierter sowjetischer Spion, der das Manhattan-Projekt - also die Forschung an der Atombombe - bespitzelt haben soll. Call of Duty Black Ops Cold War erscheint am 13. November 2020 für Windows-PC, Playstation 4 (Pro), Playstation 5, Xbox One (X) und Xbox Series X|S.

Minimale Systemanforderungen

Empfohlene Systemanforderungen für mittlere Details bei 60 fps



Empfohlene Systemanforderungen für hohe Bildraten

Empfohlene Systemanforderungen für Raytracing

Empfohlene Systemanforderungen für Raytracing in 4K

 (ms)


Verwandte Artikel:
Black Ops: Multiplayer von Cold War erhält neue Waffensound-Engine   
(10.09.2020, https://glm.io/150788 )
Black Ops: Cold War und die geschlechtsneutralen Elitesoldaten   
(27.08.2020, https://glm.io/150516 )
Black Ops Cold War: Call of Duty setzt auf Action in den Achtzigern   
(26.08.2020, https://glm.io/150500 )
Black Ops: Activision bestätigt Kalten Krieg für Call of Duty   
(20.08.2020, https://glm.io/150387 )
Activision: Berichte über Entwicklerchaos bei Call of Duty   
(20.05.2019, https://glm.io/141368 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/