Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/kabelnetz-und-mobilfunk-vodafone-bietet-kombikunden-unbegrenzt-mobiles-datenvolumen-2010-151697.html    Veröffentlicht: 23.10.2020 15:41    Kurz-URL: https://glm.io/151697

Kabelnetz und Mobilfunk

Vodafone bietet Kombikunden unbegrenzt mobiles Datenvolumen

Vodafones Kabelnetzkunden können ihre Mobilfunktarife erheblich aufwerten. In einigen Tarifen gibt es eine Datenflatrate, aber nur in Deutschland.

Vodafone macht der Deutschen Telekom mit unlimitiertem Datenvolumen für seine Mobilfunk- und Festnetzkunden Konkurrenz. Wie der Netzbetreiber am 23. Oktober 2020 bekannt gab, erhalten Nutzer des Tarifs Red M und Red L ab dem 3. November die Gigakombi Unlimited, wenn sie zugleich Festnetzkunden bei Vodafone sind, und sollen so 10 Euro sparen.

Die Datenflatrate ist auf das deutsche Mobilfunknetz begrenzt. Die Tarife sind auch zusammen mit 1 GBit/s im Kabelnetz des Betreibers erhältlich. Das Angebot gilt für Neukunden und Bestandskunden. Die Telekom bietet bereits Magenta-Zuhause-Tarifkombinationen im Festnetz und Mobilfunk und hat hier viele Kunden.

Vodafone: Mobilfunktarife Red M und Red L

Grundlage für Gigakombi Unlimited von Vodafone sind die neuen Mobilfunktarife Red M und Red L, die ab dem 3. November ein monatliches Datenvolumen von 20 Gigabyte für 49,99 Euro pro Monat und 40 Gigabyte für 59,99 Euro pro Monat beinhalten. Wenn Kunden zugleich einen der Festnetztarife des Angebots Red Internet & Phone nutzen, erhalten sie im Mobilfunk das unbegrenzte Datenvolumen bei der mobilen Nutzung.

Vodafone hat in seinem Kabelnetz zuletzt weitere 730.000 Anschlüsse auf den Standard Docsis 3.1 umgestellt. Damit ist der Ausbau in Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland abgeschlossen. Im Upload erreicht das Kabelnetz bis zu 50 MBit/s, im Download maximal 1 GBit/s. In Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg verbleiben zwei Millionen Kabelhaushalte, die noch nicht ausgebaut sind.

 (asa)


Verwandte Artikel:
Vergabe: Glasfasernetz der Bahn kommt nicht voran   
(23.10.2020, https://glm.io/151690 )
Ausbau: Vodafone stellt 730.000 Anschlüsse auf 1 GBit/s um   
(20.10.2020, https://glm.io/151595 )
BBWF: Was nach Docsis 3.1 in den Kabelnetzen kommt   
(14.10.2020, https://glm.io/151512 )
Dark Fiber: Tele Columbus braucht Glasfaserring wegen hoher Auslastung   
(22.10.2020, https://glm.io/151668 )
O2 my Home: Telefónica startet erste Tarife im Kabelnetz   
(20.10.2020, https://glm.io/151615 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/