Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0108/15168.html    Veröffentlicht: 03.08.2001 10:13    Kurz-URL: https://glm.io/15168

µnOS - schlankes Betriebssystem aus München

Neue Version des µnOS 0.92 veröffentlicht

Das Münchner Unternehmen Miray hat jetzt eine neue Version seines Betriebssystems µnOS vorgestellt. Durch ein kleines und effizientes API (Application Programming Interface) soll sich µnOS sowohl auf Embedded-Geräten als auch auf ausgewachsenen Desktops zu Hause fühlen. Durch seine Client/Server-Architektur ist µnOS zudem hochgradig modular.

Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat die aktuelle Version µnOS 0.92 einige Verbesserungen erfahren, darunter ein verbessertes Multithreading, einen beschleunigten Grafikserver und Erweiterungen des Window-Servers.

Zu den neuen Funktionen des µnOS 0.92 zählt FPU-Unterstützung, die Einführung einer objekt-orientierten Komponenten-Bibliothek für grafische Fenster-Elemente, ein grafischer Programm-Manager und vollständige VESA-Unterstützung bis hin zu VBE 3.

Zudem soll der µnOS-Kernel durch vorgenommene Optimierungen deutlich stabiler sein und mehr Performance bieten.

Eine kostenlose Demo-Version des µnOS bietet Miray als Images für eine Boot-Diskette oder CD auf seiner Website zum Download an.  (ji)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/