Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/microsoft-xbox-bekommt-remote-play-unter-ios-2010-151616.html    Veröffentlicht: 20.10.2020 14:12    Kurz-URL: https://glm.io/151616

Microsoft

Xbox bekommt Remote Play unter iOS

Schnell mal aus der Ferne ein Spiel installieren oder es auf dem Tablet verwenden: Das klappt nun auch mit der Xbox auf iPad und iPhone.

Microsoft hat eine sehr weitgehend überarbeitete Version seiner Xbox-App für mobile Endgeräte mit iOS (ab Version 10) veröffentlicht. Neben Anpassungen an der Benutzeroberfläche gibt es auch eine neue Funktion, die bislang nur in der App für Android zur Verfügung stand: Remote Play.

Damit ist nicht Spielestreaming (Cloud Gaming) gemeint, sondern das Senden der Bildschirmanzeige von der eigenen Xbox auf ein iPad oder iPhone. Das ist etwa dann praktisch, wenn man unterwegs ist und aus der Ferne die Xbox ansteuert, um schon mal ein Spiel aus der Bibliothek für den Feierabend herunterzuladen und zu installieren. Die Konsole soll dann übrigens ohne Blinken und die typischen Piepsgeräusche starten.

Das zweite typische Szenario ist, dass Anwender statt auf dem TV im Wohnzimmer auf dem Tablet spielen wollen. Auch dann werden lediglich die Spielegrafiken und -sounds von der Xbox auf das Mobilegerät gestreamt.

Das klappt laut der offiziellen Webseite sowohl im 5-GHz-WLAN als auch mit mobilen Datenverbindungen, sofern die Downloadgeschwindigkeit bei mindestens 10 MBit/s liegt. Unterwegs muss ein Bluetooth-Controller mit dem mobilen Endgerät verbunden sein, weil die Xbox nicht per Touch gesteuert werden kann.

Beim Ausprobieren hat Remote Play schon gut funktioniert, nur das Starten der Konsole über die App wollte nicht hinhauen - obwohl auf der Xbox One die in jedem Fall nötige Einstellung Schnelles Hochfahren statt der Option Energie sparen korrekt eingerichtet war.



Auf eine weitere neue Funktion weist die App derzeit gleich nach dem ersten Start hin: Sie bietet ein paar Erleichterungen beim Einrichten einer Konsole. Das ist primär für die kommenden Xbox Series X und S gedacht, die ab dem 10. November 2020 auf den Markt kommen. Remote Play soll auch mit diesen beiden Geräten möglich sein.

 (ps)


Verwandte Artikel:
Next-Gen: GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S   
(16.10.2020, https://glm.io/151552 )
CD Projekt Red: Für Cyberpunk 2077 gibt's nun doch Crunch   
(30.09.2020, https://glm.io/151204 )
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?   
(16.10.2020, https://glm.io/151532 )
Microsoft: Edge-Browser für Linux verfügbar   
(20.10.2020, https://glm.io/151607 )
Epic Games: Team Apple gewinnt weitere Runde bei Fortnite   
(12.10.2020, https://glm.io/151455 )

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/