Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/navigation-google-maps-gibt-es-wieder-fuer-die-apple-watch-2009-150776.html    Veröffentlicht: 10.09.2020 08:17    Kurz-URL: https://glm.io/150776

Navigation

Google Maps gibt es wieder für die Apple Watch

Nach jahrelanger Abwesenheit hat sich Google entschieden, Google Maps wieder für die Apple Watch anzubieten.

Nach mehr als drei Jahren kehrt Google Maps auf die Apple Watch zurück. Diesen Schritt hatte Google bereits vor genau einem Monat angekündigt, aber im August 2020 keinen Termin dafür genannt, ab wann es Google Maps wieder für die Apple Watch geben wird. Im April 2017 hatte unter anderem Google die Google-Maps-App von der Apple Watch zurückgezogen. Damals verschwanden auch die Apps von Amazon und Ebay von der Apple Watch.

Mit der Rückkehr von Google Maps für die Apple Watch kann die Smartwatch wieder für Navigationsfunktionen verwendet werden. Wie auch auf dem iPhone steht eine Navigation mit dem Auto, mit dem Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß zur Verfügung. Routeninformationen sind mit einem Blick auf die Apple Watch abrufbar.

Auf der Uhr sollen geschätzte Ankunftszeiten zu sehen sein. Außerdem soll es Schritt-für-Schritt-Anweisungen zu speicherbaren Zielen geben, die mit anderen Personen geteilt werden können. Für andere Ziele lässt sich eine Navigation vom iPhone aus starten und auf der Smartwatch verfolgen. Eine Kartenansicht zeigt Google Maps auf der Apple Watch hingegen nicht an. Auch fehlt derzeit eine Vibration, wenn Wegänderungen anstehen, wie es etwa Apples Kartendienst macht.

Neue Version von Google Maps verfügbar

Um Google Maps auf der Apple Watch zu installieren, muss die aktuelle Version 5.52 von Google Maps über Apples App Store auf dem iPhone aufgespielt werden. Die Release Notes von Google geben keinen Hinweis darauf, dass eine so grundlegende Änderung mit der neuen Version vorgenommen wurde.

Bis Google Maps im April 2017 von der Apple Watch entfernt wurde, war die Navigations-Apps eine der ersten Apps, die damals für die erste Apple Watch erschienen ist. Google machte vor mehr als drei Jahren keine Angaben dazu, warum die App für die Apple Watch entfernt wurde. Auch mit der Ankündigung der erneuten Bereitstellung wurden dazu keine Angaben gemacht.

Mit dem Erscheinen von Google Maps für die Apple Watch steht eine weitere Lösung für die Navigation am Handgelenk zur Verfügung und ergänzt damit Apples eigene Karten-App.

 (ip)


Verwandte Artikel:
Navigation am Handgelenk: Google Maps zurück auf der Apple Watch   
(11.08.2020, https://glm.io/150170 )
Datenschutz: Apple hört durch Siri Drogengeschäfte und Sex mit   
(27.07.2019, https://glm.io/142817 )
Kartennavigation: Google Maps bekommt AR-Modus ohne Brille   
(11.02.2019, https://glm.io/139298 )
Microsoft: Hobbyflieger verbessern Flight Simulator mit Google Maps   
(31.08.2020, https://glm.io/150571 )
iPhone: Girocard der Sparkasse startet in Apple Pay   
(25.08.2020, https://glm.io/150450 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/