Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/news/viewsonic-elite-xg320u-der-erste-32-zoll-monitor-mit-4k-144-hz-und-hdmi-2-1-kommt-2009-150681.html    Veröffentlicht: 04.09.2020 11:54    Kurz-URL: https://glm.io/150681

Viewsonic Elite XG320U

Der erste 32-Zoll-Monitor mit 4K, 144 Hz und HDMI 2.1 kommt

Viewsonic bedient mit dem XG320U bisher eine kleine Nische. Der HDMI-2.1-Port zeigt aber die Richtung: Next-Gen-Konsolen und Nvidia Ampere.

Viewsonic hat einen Monitor vorgestellt, der in eine bisher kaum abgedeckte Nische passt. Der Elite XG320U hat ein 32-Zoll-IPS-Panel mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Die Bildfrequenz ist mit 144 Hz allerdings ungewöhnlich hoch. Der Monitor kann per HDMI 2.1 oder Displayport angebunden werden. Damit könnte sich der Bildschirm eignen, um eine Next-Gen-Konsole anzuschließen.

Offen bleibt die Frage, ob vollwertiges HDMI 2.1 mit 48 Gbit/s unterstützt wird. Das wird benötigt, um ein unkomprimiertes 10-Bit-Signal bei 144 Hz zu übertragen. Einige TV-Hersteller zeigten bereits, dass dies nicht immer der Fall ist und stattdessen 40-Gbit/s-Buchsen verbaut werden. Der Viewsonic-Bildschirm unterstützt zumindest HDR600 und kann daher mit maximal 600 cd/m² leuchten. Typische Helligkeiten sind meist etwas niedriger.

Mit dem Start der RTX-3000-Reihe (Ampere) von Nvidia könnten 4K-Auflösungen bei hohen Bildraten auch bei grafisch anspruchsvolleren Spielen realistisch machbar sein. Viewsonics Monitor bedient also als derzeit einziges 32-Zoll-Gerät diese Nische, die wohl in der kommenden Zeit immer beliebter sein wird.

Kaum weitere Details bekannt

Weitere Details zum Gerät nannte Viewsonic bisher nicht. Typischerweise müssen hochauflösende IPS-Panels mit schnellen Bildraten aktiv gekühlt werden. Außerdem ist auf Produktbildern von anderen Modellen der Serie ein Standfuß zu erkennen, der an seinem Gelenk wohl eine Pivot-Funktion, Seiten und Höhenverstellung ermöglicht. Es ist wahrscheinlich, dass dies beibehalten wird.

Der Monitor soll 1.000 Euro kosten, wird allerdings erst ab dem ersten Quartal 2021 verkauft. Zu diesem Zeitpunkt sollten Ampere-GPUs und die kommenden Konsolen Xbox Series X und Playstation 5 schon einige Kundschaft erhalten haben.

 (on)


Verwandte Artikel:
Viewsonic: Gaming-Monitor mit 144 Hz Bildfrequenz   
(01.10.2014, https://glm.io/109561 )
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann   
(19.07.2017, https://glm.io/129001 )
Gaming-Bildschirme: Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic   
(26.06.2017, https://glm.io/128578 )
Asus: 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen   
(05.08.2020, https://glm.io/150070 )
Japan Display Inc.: Apple-Zulieferer verkauft Display-Fab an Sharp   
(28.08.2020, https://glm.io/150531 )

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/